Queen-Auguste-Victoria-Park
 

Leser-Optionen

Benutzer-Optionen

Slogan

Services

 Service      Kontakt
  RSS     Impressum
  Übersetzen

             

DIE MODERNE ZEITUNG
Queen-Auguste-Victoria-Park

Fremde Anzeigen

Aktionen -> Lorettoberg Freiburg
Gold-Blick auf das schöne Freiburg: Vom Schloss-Café auf dem Lorettoberg
 
Professor Helmut Rippl erhält Peter-Joseph-Lenné-Medaille der Berliner Lenné-Akademie.

Professor Helmut Rippl erhält Peter-Joseph-Lenné-Medaille der Berliner Lenné-Akademie.

Der Park-Professor gilt als der Bewahrer großer Denkmäler der ostdeutschen Gartenkunst und als erfahrenster wissenschaftlicher Biograph des Parkkünstlers Hermann Fürst von Pückler-Muskau: Helmut Rippl. Es gibt weltweit keinen anderen Lebenden, der so viel über Pückler geforscht und so lange sein Weltkulturerbe beschützt, gepflegt, verteidigt... Mehr

Teilnahmebestätigung für die Olympiade der schönen Bäume

Mit diesem Formular bestätigen die Städte und Gemeinden die Teilnahme am Wettbewerb "Olympiade der schönen Bäume". Mehr

Gold-Blick auf das schöne Freiburg: Vom Schloss-Café auf dem Lorettoberg

Vorhang auf, für die Bellevue auf Freiburg: Landschaftsbilder vom Lorettoberg zum Augenvergnügen.

Freiburgs "Monetenhügel", oder ein Naturdenkmal und Werk nobler Gartenkunst? Der 384,5 Meter hohe Freiburger Lorettoberg ist ein Höhenrücken im Südwesten des Stadtteils Wiehre. Mit seiner Bergnase in die Freiburger Bucht, und seinen Ausläufern Richtung Günterstal und Merzhausen, ist er der alte „Belvedere“ auf Freiburg. Wegen seinen prächtigen... Mehr

Die "Goldene Zitrone" für Arten-Armut bei den Bäumen: Negative Auszeichnung für Vielfalt-Verweigerer.

NEGATIV-Auszeichnung: Die "Goldene Zitrone" für Arten-Armut bei den Bäumen.

Gute Taten brauchen Anerkennung, Herausstellung und Lob, damit sie Vorbild werden und Fortsetzung finden. Unterlassung, Ignoranz, Borniertheit, Undank, Unvernunft, Verschwendung, Versagen und Verweigerung von guten Taten verdienen kein feiges Schweigen, sondern mutige Kritik. Nur dann endete die Demokratie nicht im Frust, nur dann bleibt sie konstruktiv... Mehr

So schön können Bäume blühen: Die Blüte des Taschentuchbaumes Davidia.

Olympiade der schönen Bäume auch im Breisgau-Hochschwarzwald.

Die Beteiligungen, Stiftungen und Ergebnisse der Olympiade der schönen Bäume werden hier und in der Presse veröffentlicht. Wir veröffentlichen auch die Feststellungen unserer Inspektionen in den Städten und Gemeinden über die erfolgten Bebauungen und Betonierungen und die tatsächlich neu gepflanzten Bäume. Die bundesweiten Ausschreibungen des... Mehr

Bürgermeister Walter Laub: Gemeinde Umkirch macht mit an der Olympiade der schönen Bäume.

Olympiade der schönen Bäume: Umkirch ist Protegé schöner Bäume - Ulm das „El Dorado“ für Straßenbäume?

Vielfalt statt Einfalt und Monotonie: Welche Städte und Gemeinden werden Meister der Vielfalt, im Kreis, im Bundesland, in Deutschland und in Europa? Bei der Olympiade der schönen Bäume!

Wie viele neue Bäume haben die Kommunen, als Gegenpol gegen die Verdichtung und Bebauung, in den letzten drei Jahren in ihre Städte und Gemeinden gepflanzt? Mehr

Der Akademiker für Bäume sagt zu: Bürgermeister Volker Kieber beteiligt sich mit Bad Krozingen an der Olympiade der schönen Bäume,

Olympia für Vielfalt: Auch Bad Krozingen beteiligt sich an der Olympiade der schönen Bäume.

Viel mehr Verdichtung mit Beton in neuen Wohnungsbau und viel mehr neue Häuser und Wohnungen, als neue Baumpflanzungen und Investitionen in die Natur-Vielfalt? Auch die Bäume brauchen Kindernachwuchs.

Wir fragen die Städte und Gemeinden: "Wie viele Baugenehmigungen haben Sie erteilt und wie viele neue Straßen- oder Gemeindebäume wurden gepflanzt?"

Als... Mehr

Bürger stiften Europa Baum-Vielfalt: Olympiade der schönen Bäume.

Olympiade der schönen Bäume: Bürger stiften Europa Baum-Vielfalt.

Bäume sind Gedichte, die unsere Erde an den Himmel schreibt, sagte der Philosoph und Dichter Khalil Gibran.

Keine Visums-Pflicht für Geschöpfe der Natur: Das Wunder unserer Welt ist die Vielfalt der Schöpfung! Sie kennt keine Grenzen von Menschen. Bäume sind, als ewige "Asylanten", ständig auf langen Reisen. Diese Kälte-Flüchtlinge wandern... Mehr

Asyl für eine Baum-Schönheit: Ministerpräsident Winfried Kretschmann lässt schöne 'Aeculus indica' in Stuttgarter Wilhelma pflanzen.

Baum-Olympiade: Ministerpräsident Winfried Kretschmann lässt Baum-Schönheit in Wilhelma pflanzen.

Erst die Bäume, dann wir? Wer Bäume pflanzt, liebt sich und andere. Wer in der Natur der Vielfalt Asyl gewährt, verwandelt die Erde in Zweige und erhält die Schöpfung. Deswegen organisieren wir die Olympiade der schönen Baume. Ministerpräsident Winfried Ketschmann gab jetzt einer seltenen Schönheit aus dem Himalaya Asyl in der Stuttgarter Wilhelma:... Mehr

Während der Drehpausen lässt sich Christine Kaufmann die jungen "Baum-Kinder" von Werner Semmler zeigen

Sie spielte in unserem Park für die Menschen: Jetzt ist Weltstar Christine Kaufmann tot.

Auch sie hat den Kampf gegen den Krebs leider früh verloren: Filmstar Christine Kaufmann (72) ist tot. Sie starb heute morgen in einer Münchner Klinik. Mit ihren Filmrollen wurde sie schon in ihrer Kindheit ein Weltstar. Wir erinnern uns an sie als unseren berühmten Parkgast und als Hauptdarstellerin anlässlich der Dreharbeiten (2012) im Queen-Auguste-Victoria-Park... Mehr

Frühling im Queen-Auguste-Victoria-Park: Auf der Schlosswiese blühen über 100.000 Narzissen.

Frühling im Queen-Auguste-Victoria-Park: Auf der Schlosswiese blühen über 100.000 Narzissen.

Es war eine mühevolle und große Tat: Vor über zehn Jahren pflanzte Parkschöpfer Werner Semmler 200.000 Narzissen-Zwiebeln in die Schlosswiese im Queen-Auguste-Victoria-Park. Sie verwilderten und erscheinen alljährlich im Frühjahr wieder. In diesem Jahr blühten die Osterglocken direkt zum Osterfest. Mehr

Professor Helmut Rippl (links) bei einer Besichtigung des Queen-Auguste-Victoria-Parks.

Leidenschaftlicher Schutz-Appell von Park-Professor Helmut Rippl an den Ministerpräsidenten.

Der Nestor der berühmten ostdeutschen Gartenkunst, der Garten- und Landschaftsarchitekt Helmut Rippl, hat sich in einem leidenschaftlichen Appell an den Ministerpräsidenten, die Landesregierung, die Regierungspräsidentin, die Landrätin und den Bürgermeister der Gemeinde Umkirch gewandt und geschrieben:

„Schützen und erhalten Sie dieses... Mehr

Zauber-Blüte einer Baum-Schönheit in Fortpflanzung: Aesculus indica.

Die Natur kennt keine Grenzen von Menschen: Migration einer Baum-Schönheit vom Himalaya.

Weil viele Städte und Gemeinden immer die gleichen"heimischen" Bäume (nämlich vorwiegend Buchen, Eichen, Erlen, Eschen und Linden) pflanzen, obwohl es einige tausend verschiedene Bäume gibt, wandte sich der Umkircher Parkschöpfer Werner Semmler an einige ausgewählte Bürgermeister und Parkbesitzer des Landes.

Es waren Persönlichkeiten von... Mehr

Das Schlösschen der Königin von Portugal spiegelt sich im Wasser des  Queen-Auguste-Victoria-Parks.

Gelungene Schöpfung: Parkschöpfer Werner Semmler ist mit seinem Werk zufrieden.

Parkschöpfer erleben die vollendete Schönheit ihrer Werke oft nicht mehr. Sie sterben, bevor ihre gepflanzten Geschöpfte erwachsen geworden sind. Bei der Schöpfung müssen sie Vorstellungskraft haben: Vorstellungskraft darüber, wie die gepflanzten Werke der Natur aussehen werden, wenn sie ihre volle Größe erreicht haben und ihre ganze Schönheit... Mehr

Farben-Wunder der Natur: Blühende Kastanien im Queen-Auguste-Victoria-Park.

Vielfalt und Wissen ist Reichtum: Bäume sind die Wunder des Lebens. Die Bäume im Queen-Auguste-Victoria-Park.

Die meisten Menschen halten sich zwar für intelligent, sie kennen sich immer mehr im Fußball aus und wandeln gerne unter Palmen an fremden Stränden. Doch viele von ihnen können nicht mehr die zehn bedeutendsten Bäume unseres Landes bestimmen. Dabei zählen Bäume zu den wichtigsten Lebewesen unserer Erde. Sie werden nicht nur viel größer und... Mehr

 1 von 10 

© 2009-2011 Queen-Auguste-Victoria-Park – Queen-Auguste-Victoria-Park – Queen-Auguste-Victoria-ParkImpressum

25.07.2017 10:50:15
Ihre IP-Adresse: 54.162.96.196