Queen-Auguste-Victoria-Park
 

Leser-Optionen

Benutzer-Optionen

Slogan

Inspiration der Natur

Services

 Service      Kontakt
  RSS     Impressum
  Übersetzen

             

DIE MODERNE ZEITUNG
Queen-Auguste-Victoria-Park

Fremde Anzeigen

News

"Königliche Klasse" zum Muttertag im Park der Queen

(Bild: Achim Keller)

Ein "Stelldichein der Freude" für die Mütter gab es am Sonntag, den 10.5.2009 im Queen-Auguste-Victoria-Park. Parkschöpfer Werner Semmler lud zu einer Musikalische Muttertags-Messe von "königlicher Klasse" mit Opern-Stars und Straßenkünstlern zsowie zu einer Parkführung ein. Bis zum Schluss zählte man rund 2000 Besucher. Opernstars und Staßenmusiker musizierten für die Mütter 

Werner Semmler, der in Umkirch seit über einem Jahrzehnt den Queen-Auguste-Viktoria-Park gestaltet und entwickelt, hatte in den letzten Jahren regelmäßige Führungen für die Öffentlichkeit angeboten. In diesem Jahr verknüpfte er die Parköffnung am 10. Mai (Muttertag) mit einem kulturellen Ereignis. Um die Mütter zu ehren stellte er ein hochkarätiges Programm auf die Beine.

Vor den von der Gemeinde Umkirch bereitgestellten Stuhlreihen mit hunderten von Gästen trat als erstes Ruxandra van der Plas Voda auf. Sie hat Gesang und Klavier in Bukarest und den Niederlanden studiert uns hat bei internationalen Gesangswettbewerben diverse Preise bekommen. Ruxandra van der Plas Voda trat u.a. in den Opernhäusern von Antwerpen, Bern, Berlin, München, Hamburg und Düsseldorf auf.

Der zweite Opernstar, der am Muttertag im Queen-Auguste-Viktoria-Park auftrat, war ihr Mann Harrie van der Plas. Er erhielt seine Gesangsausbildung am Konservatorium der Stadt Maastricht und an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Er war jahrelang beim Badischen Staatstheater in Karlsruhe engagiert, hatte Gastspiele in Kiel, Hamburg, Leipzig und Kassel und in Berlin an der Staatsoper sowie an der komischen Oper. Von seinen vielfältigen Auftritten sei der als Don José in Carmen an der Wiener Volksoper in der Spielzeit 2006/07 genannt oder der als Tenor im Rigoletto in Darmstadt 2008/09 sowie an Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Der Autor, Schauspieler und Kabarettist Martin Schley (bekannt auch als SWR-Hausmeister Edwin Hämmerle) trug unter der Begleitung des Pianisten Andreas Binder eine musikalische Hommage vor. Anna Seidenglanz, Freiburger (Barock-) Musikerin erfreute das Publikum mit Gedichten, die sie mit ihrer zauberhaften Stimme vortrug.

Der Pianist Paul Willot-Förster, die Hornistin Ela Nägele, der Akkordeon-Spieler Ingo Lüdke, der brasilianische Feuer-Künstler Fernando sowie Bläser der Musikhochschule Freiburg und des Philharmonischen Orchesters der Stadt Freiburg traten ebenfalls auf. Wie viele Straßenmusiker spontan kommen und im Park verteilt spielen würden, war bis zum Schluss nicht klar. Werner Semmler hofft, dass es im nächsten Jahr noch mehr sein werden.

An die 2000 BesucherInnen strömten am Muttertag 2009 bis gegen 18 Uhr in den Queen-Auguste-Viktoria-Park und genossen die Kulisse des Parks und des ehemaligen Landhauses der portugiesischen Königin. Im kommenden Jahr sind Veranstaltungen mit berühmten Musikern und Künstlern geplant.

Bilder sind unter "Veranstaltungen" zu finden.

Text aus www.regionalia.de/umkirch

Autor:  Petra Müller (Queen-Auguste-Victoria-Park, Artikel-Nr. 15)

Angelegt am 10.06.2009 11:54.

  Artikel drucken (Druckansicht)
 Artikel per Email weiterempfehlen
 Anonymer Hinweis zum Artikel
 Artikel verlinken
Artikel zu Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen:
| Mehr

 


Seitenanfang

© 2009-2011 Queen-Auguste-Victoria-Park – Queen-Auguste-Victoria-Park – Queen-Auguste-Victoria-ParkImpressum

29.05.2017 02:05:13
Ihre IP-Adresse: 54.166.197.230