Queen-Auguste-Victoria-Park
 

Reader Options

User Options

Slogan

Ihr bester Gartenlieferant? Fragen Sie uns. Wir testen und haben Erfahrung!

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Fulwell Park

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
Bäume

Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte.

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)

Raritäten gibt es im Queen-Auguste-Victoria-Park in Umkirch: Tupelo-Bäume. Parkschöpfer Werner Semmler besorgte vor rund 15 Jahren einige junge Exemplare und pflanzte sie eigenhändig in seinen Park. Nun ist ein Exemplar geschlechtsreif geworden, blühte zum ersten mal und setzte winzige Früchte an. Sie wachsen zu ca. 1 cm großem, essbaren (bitter-sauer schmeckendem) Steinobst. Diese Bäume stammen aus der Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae). Ihr botanische Gattungsname Nyssa-Nyssaceae leitet sich von ihrer Wasserbedürftigkeit und der Wasser-Nymphe mit dem Namen „Nyssa“ ab. Sylvatica bezieht sich auf ihren Lebensraum, den Wald. Ihre Heimat ist Amerika, Asien, Indien und China. Die Baumart ist heikel und gefährdet. Es gibt nur noch wenige Arten. In Europa werden jetzt wieder Anpflanzungen versucht. Bisher ist es dem Parkschöpfer gelungen, im warmen Breisgau vier Exemplare am Leben zu erhalten: Zwei „Wasser-Tupelobäume“ (Nyssa aquatica) und zwei „Schwarze Tupelobäume“ ( Nyssa sylvatica). Die Nyssa wird rund 20 Meter hoch und zeigt im Herbst eine spektakuläre (leuchtend organge, rot und gelbe) Färbung ihres Blattes. Die Nyssa sylvatica ist ein idealer Baum für Feucht-Biotope. Ihre Blüten werden von den Insekten geliebt und ihre Früchte von zahlreichen Vogelarten bevorzugt. Es wird angenommen, dass die Reife der Früchte den Zugvögeln Zeit-Informationen und die Bitter-Frucht Winter-Vitamine gibt. Deswegen werden die Früchte der Bäume vollkommen von den Zugvögeln abgeräumt. Die Nyssa kann bis zu 650 Jahr alt werden. 

 

Hinweis für Baum- und Pflanzenliebhaber: Wenn Sie diesen Baum oder andere Bäume, Sträucher, Pflanzen, Rosen, Zwiebeln, Samen und Gartenbedarf bestellen wollen, fragen Sie uns nach den besten Lieferanten. Wir testen ständig und beraten Sie gerne.

  (Queen-Auguste-Victoria-Park, Article No. 317)

Created on 6/1/2012 1:52 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More


Herbstfärbung der Nyssa (Image: Queen-Auguste-Victoria-Park)  

(Image: Queen-Auguste-Victoria-Park)  

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)  

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)  

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)  

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)  

Umkircher Tupelo-Baum blühte zum ersten mal: Die Nyssa, der Lieblings-Baum der Bienen und Vögel, trägt Früchte. (Image: Achim Keller)  
   
 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2011 Queen-Auguste-Victoria-Park – Fulwell Park – Queen-Auguste-Victoria-ParkImprint

10/22/2019 4:33:18 AM
Your IP-Address: 18.208.159.25